Programmbereich

Der Programmbereich Contemporary Arts and Cultural Production (dt. Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion) setzt sich mit kritischer zeitgenössischer Kunst- und Kulturproduktion auseinander. Was bedeutet Kultur produzieren? Inwiefern spielen künstlerische Produktionen in der kulturellen Bedeutungsproduktion eine Rolle? Wie gestalten verschiedene Teilöffentlichkeiten Prozesse kultureller Produktion aktiv mit? Welche künstlerischen und kulturellen Interventionen, Strategien und Taktiken werden eingesetzt? Solche Fragen werden erforscht und mit Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit diskutiert. Aufbauend auf einem offenen Kulturverständnis, das im Sinne der Cultural Studies Kultur als verhandelbaren Prozess ansieht, werden Konzepte und Projekte untersucht, die die Verbindung zwischen zeitgenössischer Kunst als kritischer kultureller Praxis und der Lebenswelt der Menschen herzustellen suchen.

Die besondere Arbeitsweise des Programmbereichs besteht in der starken Verzahnung von Lehre, Forschung und Vermittlung. Arbeitsergebnisse aus Forschung und Lehre werden in Ausstellungen, Symposien, Workshops und Veranstaltungen vermittelt sowie in unserem eJournal „p/art/icipate“ veröffentlicht.